RE/MAX Europäische Geschichte

2015

Der bekannte rot-weiß-blaue Heißluftballon steht in Europa in mehr als 30 Ländern für mehr als 1.500 Büros mit über 1.570 Immobilien-Experten.

2011

Neu eröffnete europäische RE/MAX Regionen sind Albanien und Bosnien-Herzegowina. Mehr als 11.000 Agents arbeiten in über 1480 Büros.

2007 – 2008

Polen, Mazedonien und Slowenien sind die letzten Erweiterungen bei RE/MAX Europe.

2005 – 2006

Mit dem RE/MAX-Ballon in den Baltischen Staaten, Bulgarien, Finnland, Ungarn, Montenegro, Rumänien, Serbien und der Slowakei ist RE/MAX das schnellwachsendste Immobilien-Makler-Netzwerk in Europa.

2002 – 2004

Belgien, Kroatien, Tschechien, Dänemark, Luxemburg und Malta treten den Netzwerk bei. Die 1000-Makler-Grenze wird erfolgreich durchbrochen.

2000

Zur Jahrtausendwende stoßen Norwegen, Schweden und Island zum Netzwerk.

1999

Österreich, Schweiz, Portugal und Frankreich werden Teil der europäischen RE/MAX-Familie.

1997

RE/MAX Europe kommt nach Deutschland und Griechenland. Kurz darauf folgen Türkei, die Niederlande, Irland und das Großbrittannien.

1994

RE/MAX kommt nach Europa. Walter J. Schneider und Frank J. Polzler bringen den Heißluftballon über den Großen Teich. Ein Jahr später erscheinen die RE/MAX-Zeichen auf Immobilien-Büros in Spanien, Israel und Italien.

1973

Dave und Gail Liniger gründen RE/MAX in Denver, Colorado. Heute hat RE/MAX über 100.000 Agents in über 6.500 Büros in 95 Ländern weltweit.

Laden Sie "REMAX Europäische Geschichte" runter.Gerne beantworte ich Ihnen alle Fragen. Kontaktieren Sie mich – unverbindlich!

Datenschutzerklärung